KÜNSTLEREDITION Marius Brühlmeier 2016, Jahrgang 2012